Bären-Erlebnis

Mein Traum war es immer, mal nach Kanada oder Alaska zu reisen, um die Giganten beim fangen der Lachse zu erleben. 

Und eines tages war es soweit - es ging nach Kanada. Nach der Landung in Vancouver mussten wir noch eine Nacht im Hotel verbringen. Am kommenden Tag bekamen wir unseren Camper-Van und dann ging es los in Richtung Rocky Mountains.

Ich hatte mir einen kleinen Fluss ausgesucht , wo der Bärenbestand gut ist, wo es Lachse gibt und dass alles ohne Menschen. 

Auf der Fahrt kamen wir an einigen Dörfern und Kleinstädten vorbei, da haben wir uns mit dem wichtigsten Sachen , unter anderem Bärenspray , eingedeckt.

Nach zwei Tagen Fahrt hatten wir unser Ziel erreicht und sahen auch schon die ersten Grizzlybären am Fluss - Freude und Anspannung stiegen.

Nun ging es erstmal darum einen Platz zu finden, wo wir sehr lange stehen konnten und abseitz der Straße. Nach langer Suche hatten wir einen Platz gefunden und haben auch gleich die Gegend erkundet - wir standen direkt am Fluß, an einem Waldrand und von dort aus sahen wir die Rocky Mountains mit ihren schneebedeckten Gipfeln.

Mit Fotoequipment und Bärenspray ging es am nächsten Tag früh raus, um rechzeitig die Grizzlybären beim lachsen zu beobachten. Das Erlebnis diese Giganten ohne Zaun und Mauer in ihrem natülichen Umfeld aus kurzer Distanz zu sehen - war UNBESCHREIBLICH!